Frostschutzberegnung
Ackerbau / Frühkartoffeln
Ein Spezialität auf den leichteren Böden sind unsere Frühkartoffeln: Sie werden oft schon Anfang März sehr vorsichtig gepflanzt und dann mit Verfrühungsflies oder Lochfolie abgedeckt. Das Pflanzgut wir bereits im Spätherbst In einem Vorkeimhaus in kleinen Kisten aufgestellt. Gut vorgekeimte Kartoffeln haben kurze kräftige dunkle Keime die dann im Boden schnell weiterwachsen sollen, Die Folie sorgt für eine schnellere Erwärmung des Bodens.
Die Anfang April aufgelaufenen Kartoffeln werden bei Bedarf mit einer Frostschutzberegnung gegen Spätfröste geschützt. Hat alles gut geklappt und das Wetter mitgespielt beginnen wir Ende Mai mit der Ernte der neuen Kartoffeln. Sie werden dann schon erwartet von unserer Ab-Hof-Kundschaft sowie von Direktvermarktern, Marktfahrern als auch von Natur-kostgroßhändlern.
Im Juni und Juli roden wir fast täglich, immer frisch auf Bestellung. Solange die Schale noch nicht fest ist, werden die Frühkartoffeln direkt auf dem Roder in Säcke gefüllt, um sie möglichst wenig zu bewegen.