Biologischer Landbau seit 1989
Wir über uns / aus gutem Grund
1989 stellte Jürgen Kramer den Familienbetrieb auf ökologischen Landbau nach Bioland- Richtlinien um. Gründe hierfür waren vor allem ethisch-moralische, insbesondere das Thema Weltwirtschaft und Welt-ernährung; der Wunsch, nicht auf Kosten von Dritte- Welt-Ländern zu wirtschaften ( z.B. Viehfutteranbau für Europa statt Anbau regionaler eigener Produkte für Menschen ) und das Missfallen, mit hohem che-mischen Aufwand Früchte und Getreide zu produ-zieren, die anschließend auf dem großen Über-schussberg landen. Seit der Umstellung wird konse-quent auf chemisch-synthetische Pflanzenbehand-lungs- und Düngemittel verzichtet. Stattdessen wer-den natürliche Kreisläufe durch den Aufbau eines aktiven Bodenlebens, eine vielseitige Fruchtfolge und organische Düngung (z.B. durch Leguminosen) gepflegt. Wir sind überzeugt, dass umweltgerechte Landwirtschaft aus Verantwortung für Mensch und Tier einen nachhaltigen Beitrag für mehr Lebens-qualität leistet. Zur Sicherung der Lebensgrundlage für uns und unsere Kinder.